Ein Lebensbaum als Zeichen der Verbundenheit!

Seit mehr als zwei Jahren machen wir in unserer Gemeinde den Eltern der Neuankömmlinge in Höflein ein sinnvolles, sowie originelles Geschenk.

In diesem Frühjahr übergaben Herr Bürgermeister Harald Ponweiser und Projektleiterin Frau GGR Tanja Schreier den frisch gebackenen Eltern unserer neuen Höfleiner-BürgerInnen den für sie gepflanzten Lebensbaum, mit dem Wunsch, dass dieser wachse, gedeihe und Früchte tragen möge. Wieder fanden sich für die Lebensbäume herrliche Plätzchen wie in der „Neuen Welt“ in Zweiersdorf und auch in unserer wunderschönen Komühle. Eine eigens gefertigte Erinnerungstafel ziert das Bäumchen mit „Namen und Geburtsjahr”.

„Es ist mir wichtig, dass die Kinder unserer Gemeinde in einer gesunden und natürlichen Umgebung aufwachsen können.“
Frau GGR Tanja Schreier

Hier gehts zur Fotogalerie!