AKTUELLES

Drucken

 

KUNDMACHUNG über die Wahl des

Bürgermeisters, Vizebürgermeisters,

Gemeindevorstandes und Prüfungsausschusses

Am 25.02.2015 wurden in der Sitzung des neu gewählten Gemeinderates gewählt:

OSR Günther Stickler (SPÖ) zum Bürgermeister

Mag. Nikolaus Csenar (SPÖ) zum Vizebürgermeister

zu geschäftsführenden Gemeinderäten

Kastner Hubert (ÖVP)

Krumböck-Stickler Romana (SPÖ)

Ponweiser Harald (SPÖ)

Brigadier Josef Schmoll, BA (ÖVP)

zu Mitgliedern des Prüfungsausschusses wurden gewählt

Schauer Ferdinand (ÖVP)

Groß Peter (ULPG)

DI (FH) Farcher Peter (SPÖ)

die weiteren Gemeinderäte sind:

Heidenwolf Klara (ÖVP)

Dipl-Kffr. Reinhardt Eva (SPÖ)

Scheiwein Reinhard (ÖVP)

Schmoll Florian (ÖVP)

Schreier Tanja (SPÖ)

Ing. Steiner Thomas (SPÖ)

 

 

 

 

 

 

Bericht der Bergrettung über den Zustande der Steige auf die Hohe Wand u. Gelände
Alle Angaben von Rudolf Holzer (Ortsstellenleiter, Bergrettung Grünbach)

Viele Steige und Wege auf die Hohe Wand wurden durch den Eisbruch im Dezember letzten Jahres teilweise unbegehbar. Einige Anstiege wurden wie berichtet von uns ausgeräumt. Durch die unzähligen abgerissenen Baumwipfel und entwurzelten Bäume hat die Steinschlaggefahr besonders stark zugenommen.

Hier ein kurzer Lagebericht, Stand März 2015:


Keine Behinderungen mehr gibt es am Grafenbergweg, Zahmen Pechersteiglein (1-), Wienersteig (3), Fredsteig (4), Leitergraben, Gebirgsvereinssteig (D), Wildenauersteig (C), Hochfallweg, Krumböcksteig, Imnitzersteig sowie auf den Forststraßen auf die Hohe Wand, das Gelände und den Rastkreuzsattel. Die Steiganlage am Springlessteig wurde vom ÖGV erneuert.

Behinderungen durch Forstarbeiten gibt es am Eselsteig und Beschädigung der Seilversicherungen am Wagnersteig.

Derzeit nicht begehbar sind der Pfarrersteig, Turmsteig, Fasslsteig und Judith Kremersteig.

Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.bergrettung.gruenbach.com und auf Facebook.

 

 

 

 

Die Gemeinde Höflein an der Hohen Wand, im Bezirk Neunkirchen gelegen, umfasst die Katastralgemeinden Oberhöflein, Unterhöflein und Zweiersdorf und kann landschaftlich als "Kleinod" bezeichnet werden. Am Rande des Steinfeldes gelegen, hat es Anteil an den Erhebungen der NÖ Kalkalpen.

 PanoramabildHoeflein klein

Die Vielfalt der Möglichkeiten zum Auspannen, Wohlfühlen (ausgezeichnete Gastronomie) und zur gesunden Bewegung ist kaum woanders in einem so kleinräumigen Gebiet vorzufinden.

Der Bogen spannt sich über Aktivwandern entlang saftig grüner Wiesen und durch herrliche Nadel- und Mischwälder bis hin zum Erleben von Kultur und Natur auf unserem Themen- und Erlebinsweg.

Kulturell ist die berühmte Wallfahrtskirche Maria Kirchbüchl mit seinem im Freien liegenden Kreuzweg der Hauptanziehungspunkt für unsere Gäste.

Für den sportlichen Typ bis zum Extremsportler ist die Kletterwelt der Hohen Wand (alle Schwierigkeitsgrade) sowie das Angebot von Paragleiten und Drachenfliegen wohl einzigartig. Und hat man über einen der vielen Wander- und Klettersteige, die von unserem Gemeindegebiet ausgehen, das Plateau der Hohen Wand und die Schutzhütten erreicht, so wird man mit einem großartigen Rundblick über die Fischauer Vorberge, Leithagebirge, Rosalia, das Wiener Becken bis hin zur höchsten Erhebung Niederösterreichs – den Schneeberg – belohnt.

Besonders stolz sind wir über die Tatsache, dass wir den BürgerInnen und den BesucherInnen unserer Gemeinde eine nachweislich intakte Natur mit höchstem Erholungswert von hervorragender Luft- und Wassergüte bieten können.Wir sind mit Bahn (Schneebergbahn), Straße (Bundesstraße 26), über Weitwanderwege (Europawanderweg) und über ein Radwegenetz verkehrstechnisch bestens erschlossen und es stehen auch spezielle Parkplätze für den Hohe-Wand-Besucher zur Verfügung.

Sunday the 29th. Gert Schicker, EDVandMORE
Copyright 2012

©

Template by Affiliate Marketing